top of page
Suche
  • AutorenbildLe Chef

Meine Herren, alle an den Herd für den Weihnachtsabend!

Meine Herren, was wäre, wenn Sie dieses Jahr das Menü für den Weihnachtsabend selbst zusammenstellen würden? Im Sinne eines Adventskalenders werden wir Ihnen jede Woche Rezepte von der Vorspeise bis zum Dessert vorschlagen. Keine Sorge, wir werden versuchen, Ideen zu finden, die einfach umzusetzen sind, aber dennoch alle Ihre Gäste beeindrucken werden.


Heute schlagen wir Ihnen eine Vorspeise vor, die einfach zuzubereiten ist und nur wenige Zutaten benötigt. Eine Vorspeise aus dem Meer für einen guten Start in den Silvesterabend.

3..... 2.....1..............KÖCHEN SIE


DAS REZEPT #3

Terrine mit Lachs und Garnelen


Eine köstliche Terrine, die nicht nur zu Weihnachten passt, sondern auch, um


Freunde zu verwöhnen.

Zubereitung: 25 Minuten

Kochen: 15 Minuten

Yields: 4 Person(en)




Zutaten:

400 g frischer Lachs

500 g geräucherter Lachs in schönen Scheiben

3 Eigelb

500 g dicke Creme fraiche

8 Blatt Gelatine

1 kleine Zucchini

Pfeffer

Salz

2 Esslöffel Portwein oder Cognac

30 gekochte und geschälte Rosa Garnelen.


Rezept:

  1. Geben Sie die Crème fraîche, den in Würfel geschnittenen frischen Lachs, die Gelatineblätter, die einige Minuten in kaltem Wasser eingeweicht und dann ausgedrückt wurden, Salz, Pfeffer und eventuell den gewählten Alkohol in einen Topf. Kochen Sie das Ganze 15 Minuten lang.

  2. Fügen Sie die Eigelbe hinzu und kochen Sie 1 Minute nach. Pürieren Sie diese Mischung gut.

  3. Während die Lachsmousse kocht, schneiden Sie die Zucchini in dünne Scheiben, wobei Sie nur jeden zweiten Streifen der Schale entfernen. Braten Sie die Zucchinischeiben 5 Minuten lang in der Pfanne.

  4. Legen Sie die Innenseite einer Cakeform mit Plastikfolie aus. Legen Sie den in Scheiben geschnittenen Räucherlachs so aus, dass der Boden und die Wände vollständig bedeckt sind.

  5. Geben Sie eine Schicht Lachsmousse, einige Garnelen, Zucchinischeiben und dann wieder eine Schicht Lachsmousse, Garnelen, Zucchini usw. hinzu.

  6. Decken Sie die Terrine mit Plastikfolie ab und lassen Sie sie im Kühlschrank mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, fest werden.

  7. Wenn die Terrine "fest" geworden ist, stürzen Sie sie auf eine Servierplatte und dekorieren Sie sie mit Dill und Zitronenschale.

  8. Mit einer Zitronenmayonnaise servieren.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page